Details
05.09.2013

Live Demonstration: Rieder Hochwasserschutz-System

Aktuelle Meldungen

Das neu entwickelte Hochwasserschutz-System aus modularen Betonbausteinen wurde im Stoißengraben Saalfelden das erste Mal Gemeinden, Feuerwehr und Presse vorgestellt.

Die Hochwasser-Katastrophe im Frühsommer 2013 ist vielen als Betroffene, Helfer oder Katastrophenschutz-Verantwortliche fest in Erinnerung. Angespornt von den Einsatzkräften, die noch in der Nacht Hilfe beim Betonwerk Rieder suchten, um mit Betonfertigteilen die reißenden Wassermassen abzuleiten bzw. Wohngebiete zu schützen, hat sich Rieder unmittelbar diesem Thema gewidmet und eine flexible Lösung für den Hochwasserschutz mit Beton entwickelt.

 

Das Rieder Hochwasserschutz-System ermöglicht ein rasches und flexibles Umleiten und Aufstauen von Gewässern – und das mit platzsparender Lagerung und zu kostengünstigen Bedingungen für Gemeinden, Betroffene und Einsatzverbände.

 

 

Download Broschüre

 

Video

Großer Interesse bei der Vorführung
Großer Interesse bei der Vorführung
Schnelles Versetzen von Betonelemente
Schnelles Versetzen von Betonelemente
Flexibles Leiten von Wassermassen
Flexibles Leiten von Wassermassen